Cyberversicherung

Moderne EDV-Systeme sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das gilt im betrieblichen  Bereich ganz besonders - je nach Branche mal mehr und mal weniger.
Mit dem Komfort und Nutzen vernetzter Geräte steigt aber auch das Risiko, denn rund um Cyberkriminalität hat sich eine neue Branche etabliert, die alleine hiermit ihr Geld verdient. Dabei sind schon lange nicht mehr nur die "Big Player" oder politische Institutionen Angriffsziele. Vielmehr kann es heute jeden Treffen. Robert Mueller, ehemaliger FBI-Chef, formulierte bereits 2012, dass es nur zwei Arten von Unternehmen gibt:
"Solche, die gehackt wurden, und solche, die es noch werden".
Zusätzlicher Aufwand kommt durch das verschärfte Datenschutzrecht in Form der DSGVO mit deutlich erhöhten Strafen. Bis zu 4% des Konzernjahresumsatzes oder 20 Mio. € sind bei Verstößen oder Unterlassungen fällig. Ein rechtssicherer und zugleich kundenfreundlicher Umgang mit Störungen in der EDV ist ohne professionelle Hilfe durch Anwälte und PR-Managern kaum möglich.
In allen Fällen steht die Cyberversicherung hilfestellend bereit. Von der Ermittlung und Entfernung der Schadsoftware durch EDV-Forensiker über PR-unterstütze Information betroffener Kunden bis zum Ertragsausfall - alles ist absicherbar.
Die Möglichkeiten sind groß, die Angebote unübersichtlich. Welches Absicherungskonzept für Sie das Beste ist, klären wir gerne persönlich.