Haftpflichtversicherung

Die industrielle Haftpflichtversicherung basiert grundsätzlich auf Standardprogrammen. Doch die lassen sich individuell auf jedes Unternehmen anpassen. Das ist auch zwingend erforderlich, um vollen Versicherungsschutz zu genießen. Wer eigene Produkte herstellt oder in die EU importiert, muss seine Police um die erweiterte Produkthaftpflichtversicherung ergänzen. Diese übernimmt neben den Schäden durch das Unternehmen auch Schäden, die von dem Produkt selbst ausgehen. 

Neben dem eigentlichen Haftpflichtrisiko gehören zur Industriepolice einige wichtige Zusatzrisiken:

Umwelthaftpflicht
Wer mit umweltgefährlichen Stoffen arbeitet, muss damit rechnen, dass diese unerwartet austreten. Dann drohen Schäden an Natur und Umwelt. 

Schäden dieser Art sind Bestandteil der Umwelthaftpflicht.

Produktrückruf 
Je nach Art der Produkte, die Sie herstellen, können diese sicherheitsrelevant sein. Besteht bei Produktfehlern ein erhöhtes Risiko, kann ein Produktrückruf behördlich angeordnet werden. Insbesondere bei Kfz-Zulieferern, im Lebensmittelbereich und bei Spielzeug ist dies häufig gegeben.

Solch ein Rückruf verursacht enorme Kosten, die dringend abgesichert werden sollten. 


Wie Ihre Haftpflichtversicherung ausgestaltet sein sollte, lässt sich nur individuell und mit einer ausführlichen Analyse klären.