Unfallversicherung

Niemand kann sich gänzlich vor Unfällen schützen. Und wenn sie zu einem bleibenden Schaden führen, ist schnell die eigene Existenz bedroht. Da die gesetzliche Unfallversicherung nur bei Arbeitsunfällen und erst ab einer höheren Invalidität zahlt, ist eine private Absicherung notwendig. Denn die meisten Unfälle geschehen in den eigenen vier Wänden. 

 

Die Invaliditätsleistung wird bereits bei kleinen Einschränkungen fällig und sichert - im schlimmsten Fall - die persönliche Existenz ab. Denn bei einer Vollinvalidität entsteht enormer finanzieller Bedarf. Der Wert der eigenen Arbeitskraft liegt oft deutlich über 500.000 €, zusätzlich müssen Wohnungsumbauten oder ein Umzug finanziert werden. 

 

Die private Unfallversicherung schützt Sie 24 Stunden am Tag und gilt weltweit. Auch wenn die gesetzliche Unfallversicherung zahlt, erhalten Sie natürlich von der eigenen Versicherung eine Leistung.